BÄM! – Kündigung deines Online-Shops

ringleinshop Inernetadresse

DaWanda Aus und der Neustart bei Etsy

Ein wenig war es schon wie ein Schlag ins Gesicht, als ich den Titel der Mail „Kündigung deines Online-Shops“ von DaWanda gelesen habe. Der allererste Gedanke war natürlich: was habe ich nur falsch gemacht, dass mir gekündigt wurde?
Aber so ist es ja nicht, nicht nur mein Shop ringlein, sondern alle anderen Verkäufer haben mit mir zusammen die Kündigung ihrer Shops zum 30.08. erhalten.

Gedanken über Gedanken

Nach so viel Arbeit einen Shop aufzubauen, sich in den Online-Verkauf einzuarbeiten, ist so ein Aus eine wirklich schreckliche Nachricht. Man fühlt sich wie vor den Kopf geschlagen.
Erst nach nach und nach realisiert man wieder sein normales Umfeld. Dabei entdeckte ich dann erst nach weiterem Lesen und den hinzugekommenen neuen Informationen, was alles für das Aus vorbereitet wurde. Und zwar die Möglichkeit auf die amerikanische Plattform Etsy umzuziehen. Etsy hatte ich schon ins Auge gefasst. Eigentlich aber eben diese große weltweite Plattform gescheut.
– Dann der Gedanke deine Schmuckstücke, die Beschreibungen, die Fotos, dass alles ist vorhanden und kann für die nächste Lösung verwendet werden.
– Ein anderer Gedanke: siehste, auf einem Bein kannst du nicht gut stehen. Eine Erfahrung, auf die ich gerne verzichtet hätte.
– Ein eigener Online-Shop muss her, aber ist das in den 2 Monaten zu schaffen? Und was kostet ein gescheiter Shop überhaupt?

Die Entscheidung

Nach ein paar Tagen des Nachdenkens und auch Trauerns, kam bei mir der Entschluss: Bye Bye DaWanda, und auf in die neue Herausforderung, Umzug zu Etsy. Und zwar so schnell es geht. Aber auch: ein eigene Shop wird wichtig. Nur das geht nicht in dieser kurzen Vorlaufzeit. Denn ein Schnellschuss wäre hier sicher nicht das Richtige. So eine Entscheidung, welches Shopsystem es werden soll, was braucht dein eigener Shop, muss genau durchdacht sein.

Den neuen Shop anlegen

Ok, also ran an den neuen Shop. Dank schon frühzeitiger Vorarbeit durch DaWanda, das Ändern der Fotogrößen zum Beispiel und den einfachen Umzug mit Hilfe eines Anwendungsschlüssel, ging die Shoperöffnung eigentlich recht gut vonstatten.
Die neue rechtliche Seite musste geklärt werden, denn auch Etsy gilt als nicht abmahnsicher durch bestimmte vorgegebene Formulierungen innerhalb des Shops.
Alle Tags überprüfen, die richtigen Formulierungen einfügen, die Beschreibungen kontrollieren, die Attribute neu zuordnen.
Dabei fällt auf, vieles ist einfach nur direkt übersetzt ins Deutsche, was in hier überhaupt nicht geläufigen Begriffen mündet. Auch die Ringgrößen-Angaben lassen zu wünschen übrig. Das deutsche Maß soll der Durchmesser sein, dabei arbeiten alle Goldschmiede hier mit dem Umfang.
Aber nun ist es so, und es wird auch gehen…
Und es gefällt mir!

TATATA: und hier ist er, der neuer Shop auf etsy, der großen Plattform für Handgefertigtes:

ringleinshop.etsy.com
Noch nicht komplett bestückt, aber das wird.

Ohrstecker, organisch runde Form, Varianten

Neue Gedanken

Ein Resümee zum Abschluss dieses Beitrags; Etsy bietet viel viel mehr Informationen im Hintergrund für die Verkäufer, ein wirklich tolles Verkäuferhandbuch mit richtig guten Tipps. Es ist möglich so viel selbst zu tun um den Erfolg seines Shops in die Hand zu nehmen. Und auch Erfahrungen für den eigenen Shop zu sammeln. Da kam DaWanda wirklich nicht mehr mit. Aber sicher auch aus anderen Gründen. Und oft ist ein gerader Schlussstrich besser als ein langsames Sterben.

Auf in das neue Abenteuer, mit bitte viel Erfolg. Ich freue mich über jede Besucherin, jeden Besucher. Jeden, der mir von DaWanda zu Etsy folgt.
Denn ein Neuanfang bleibt es allemal.

Mit neuem Blick auf die Zukunft
ihre Heike

PS: Diese feinen Ohrstecker gibt es schon im neuen Etsy-Shop zu bewundern, hier geht es direkt zum Produkt:
Ohrstecker LIANNE Silber oder Silber geschwärzt
Ohrstecker LIANNE Silber und Gold

Lesen Sie auch folgende Beiträge: seit 2015 und online-shoppen